Warum gute Vorsätze?

Zuerst wünsche ich ein frohes neues Jahr nachträglich, ich starte nämlich so richtig erst heute ins neue Jahr. Mein Silvester war das unspektakulärste überhaupt und eine Woche in der Türkei entspannen tat mir unglaublich gut.
Jetzt bin ich voller Motivation und Kraft, neue Aufgaben anzugehen, an die ich mich vorher nicht getraut hätte.


Die Sache mit den Vorsätzen


Jeder hat sie. Kaum einer hält sie ein. Sie sind eine Challenge, bei der es nahezu selbstverständlich ist, dass man sie aufstellt und versagt.

Wir denken am Ende jedes Jahres darüber nach, was wir nun tolles geschafft haben oder eben nicht. Auch wenn wir uns am 31.12. genauso fühlen wie am 1.1., dennoch ist es ein Neuanfang
Geben wir es doch zu - wir machen Vorsätze, weil wir etwas im letzten Jahr nicht so gemacht haben, wie wir es sollten/wollten - und die sind eine Wette gegen uns selbst!

"Wette, ich schaffe es keine Schokolade mehr zu essen weil ich es diesen Winter und Weihnachten so übertrieben habe?"

Eigentlich wollte ich keine Vorsätze machen. Einfach weil ich mir darüber keine Gedanken gemacht habe. Aber da ich bei Frau Hölle unbedingt mitsketchen wollte, habe ich meine Ideen für das neue Jahr einfach mal aufgezeichnet:


Die #doodleresolution-Anleitung findet ihr hier. Macht ruhig mit! Je mehr, desto spaßiger :)

Zuerst einmal wollte ich mehr den Menschen in meiner Umgebung Aufmerksamkeit schenken. Weniger Whatsapp, Facebook, und Co. Reden ist angesagt! Und selbst wenn die Entfernung zu weit ist, bleibt einem noch das Telefonieren. 

Zum Thema #reallife kann ich auch gut meinen Blog verbinden! Ich würde zu gerne mal ein paar nette Blogger treffen oder zu einem Blogger Event gehen, da ich von anderen bisher nur positives gehört habe und man so auch den Menschen hinter dem Bildschirm kennenlernt!

Mein Blog bekommt 2015 hoffentlich ein neues Design - genaueres weiß ich aber noch nicht. :)
Außerdem möchte ich regelmäßiger posten und meine Social Media Kanäle richtig ausnutzen. 

Regelmäßigkeit Bedarf auch Planung. Ich werde versuchen, mit meinem Filofax (den ich noch genauer vorstellen werde) die Zeit besser in den Griff zu kriegen. Dabei kommt das Dekorieren und natürlich die kleinen Auszeiten nicht zu kurz!

STOP! Ich will keine Vorsätze machen, die ich sowieso nicht einhalte!


Die Gewohnheit ist mächtig


Ich habe vor kurzem erst einen tollen Artikel gelesen, in dem es um den Menschen und dessen Faulheit ging. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn er sich mal was vornimmt, was außerhalb seines gewohnten Umfeldes liegt, hält das meist nicht lang. Wenn man schon immer beim Essen Fern geschaut hat und dadurch zu viel gegessen hat, fällt es total schwer sich mal nur auf das Essen selbst zu konzentrieren.


Create habits, not goals!

Deshalb habe ich einen wertvollen Tipp für euch:
Macht euch keine 1000 Vorsätze und Ziele, das ist vor allem zu viel und auch schwer für euer gewohntes Inneres, das sich voll und ganz dagegen strebt.
Fangt ganz klein an, indem ihr nur einen Bruchteil eures Wunschs umsetzt. Erstellt euch einen kleinen Plan für euch selbst, wie ihr euren Vorsatz zur Gewohnheit machen könnt. 

Beispiel: Ich möchte meinen Filofax jeden Abend nutzen, um den nächsten Tag zu planen. Dazu fange ich an, den Filofax jeden Abend in der Nähe meines Betts zu haben. Wenn ich ihn dekoriert habe, macht es auch Spaß reinzuschauen. Dann schreibe ich jeden Tag eine kleine Sache rein, z.B. Ob ich Sport gemacht habe oder nicht. Stück für Stück füge ich weitere Sachen hinzu und dannn komme ich zu meinem Ziel, meinen Filofax jeden Tag rundum zu nutzen und abends auch meine Termine einzutragen! :)

So sehr ihr euch es wünscht, es wird nicht auf Anhieb klappen. Stellt euch darauf ein. Wichtig ist zurück zu euren Gewohnheiten zu kommen und euch nicht von kleinen Aussetzern unterzukriegen!
Erinnert euch selbst daran, wieso ihr diese Gewohnheiten haben wollt.

Hast du auch Vorsätze, die sich in Gewohnheiten umsetzen lassen? :)

Liebste Grüße, Carina ♥

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Zuallererst : SHARPIES <333!!
    Find das Bildchen supersüß! :)
    Habe genau den gleichen Plan wie du, was das kommunizieren, kennenlernen und organisieren angeht!
    Nur manchmal gibts dann doch eher den Schweinehund über den man nicht wegkommt.. Hoffe ja, dass ich den dieses Jahr ein bisschen überlisten kann! :)

    Grüße <3
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! :)
    Doodles finde ich sehr spannend, leider finde ich nie die Muße, sie mal mitzumachen. :)
    Deinen Gedanken bezüglich der Gewohnheiten kann ich voll und ganz zustimmen. Sie sind so mächtig, dass es manchmal super schwer ist, sie zu ändern. Dein Plan klingt da sehr gut, so habe ich es mit meinem Kalender auch gehandhabt. Erstmal immer in der Nähe gehabt und dann nach und nach etwas eingetragen. :)
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Also, es ist so... ich habe mir keine Vorsätze gemacht...
    hm, doch einen. Ich bleib so wie ich bin! ;)
    Aber da hat das Frauli auch noch was mitzureden, denn bei ihr steht unter anderem Training auf dem Plan :)

    Einen schönen Blog habt ihr, den wir über Bloggerlounge gefunden haben ;)
    Gepunktete Grüße
    (http://hellundblau.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mache mir keine Vorsätze mehr, ich bin der Meinung, dass jeder Tag im Jahr der beste ist, um sein Leben zu ändern, wenn man unzufrieden ist. Und so schiebe ich das dann immer vor mir her :D

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich habe mir dieses Jahr einfach Vorsätze aufgeschrieben die ich einhalten kann wenn ich es wirklich will. Wieso soll man sich immer eine lange Liste machen, nur um am Ende des Jahres mit Enttäuschung drauf zu blicken um es dann doch nicht geschafft zu haben? :)
    Die Zeichnung find ich prima!

    Liebste Grüße

    Svenja von Minimalism

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deine Zeichnung total klasse!!!
    Ich bin auch kein Freund von "großen" Vorsätzen, sondern hab zimelich schnell erkannt, dass es kaum etwas bringt. Ich nehme mit seitdem auch nur noch kleine Sachen vor, die ich auch erreichen KANN. Die Erfolgserlebnisse sind dadurch einfach viel schneller da und man ist motivierter mehr zu erreichen.
    Ansonsten nehme ich mir aber auch einfach etwas vor, wenn es mir einfällt, ohnedass zufällig gerade Sylvester ist ;)

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss zugeben - Ich bin kein großer Fan von Vorsätzen, aber auch nur, weil ich mir unsicher bin,ob ich sie einhalte und mich selber nicht enttäuschen will :D Allerdings bewundere ich jeden, der es schafft, seine Vorsätze zu erfüllen (: Viel Erfolg dabei!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein richtig toller und vor allem auch motivierender Post ! Sehr schön geschrieben und deine Zeichnung ist echt klasse - ich kann leider gar nicht zeichnen :D Vorsätze setze ich mir wirklich jedes Jahr, doch dieses Jahr möchte ich etwas anders machen und habe mir als aller ersten Vorsatz genommen, mich bei meinen Vorsätzen nicht unter Druck zu setzen :D Klappt schon wirklich richtig richtig gut und so macht das 'die-guten-Vorsätze-durchhalten' auch richtig viel Spaß :)

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die Gewohnheit ist mächtig und genau das nutze ich aus!
    Anfangs überwinde ich meinen Schweinehund und nach einer Weil wird die "Quälerei" zur Gewohnheit und geht mir ganz leicht von der Hand. Ich muss nur die erste zeit durchhalten :)

    Lieben Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ja, immer diese böse Gewohnheit, das kenne ich nur zu gut :D
    Ich wollte es zur Gewohnheit werden lassen jedes Wochenende für die nächste Woche vor zu bloggen aber durch das Coden komme ich einfach nicht dazu :/

    Lieben Gruß
    Nikki

    AntwortenLöschen
  12. Hach, was für ein süßer Blog! Schon allein das Design spricht mich total an <3

    Oh ja, dass mit den Vorsätzen kenn ich auch zu gut und ertappe mich dabei, sie jedes Jahr aufs Neue nicht einzuhalten. Die Gewohnheit ist einfach zu mächtig, wie du schon sagtest T_T Einige MUST-DO's konnte ich aber dennoch im Jahr 2014 abhaken~ wheeeyyy!!!

    Deine Doodleresolution ist so süß. Ich denke ich werde versuchen auch eine zu erstellen für mein geplantes Memorybook 2015. Richtig schöne Idee.

    Freue mich schon auf deinen Filofax-Post. Seit dem ich mit dem Filofax-Trend angefixt wurde, führe ich viel regelmäßiger meinen Kalender!

    Lg, Jen von Project JBN

    AntwortenLöschen
  13. nice resolutions, your blog looks really nice :)
    lets follow eachother! just let me know and I will follow back :)

    - www.angelaah91.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  14. Die Idee mit dem Filofax, finde ich super, ich kaufe mir immer Kalender und dann vergesse ich doch tatsächlich etwas einzutragen, und dann kommt der Tag an dem ich mich fragen, sag mal wann war ich Spitzenschneiden? - Und Vorsätze, du hast vollkommen Recht, es stimmt!, dass man etwas aus dem letzten Jahr wieder gut machen will... & Dein Doodle ist super, wer weiss vielleicht lass ich mich ja auf der Couch heute Abend noch inspirieren - Aber wo stand dieser Artikel, würde mich interessieren! Happy Sun-Day :)

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Ich wünschte ich könnte auch so zeichnen :)
    ♥Bine

    AntwortenLöschen
  16. Super guter Beitrag, und die Sketch Note ist top! Das muss ich auch noch ausprobieren :) Anbei mein Beitrag zum Neuen Jahr 2015, wie du siehst haben wir ein paar Dinge gemeinsam <3
    http://kriziskitchen.blogspot.de/2015/01/mein-jahr-2015.html

    GLG Krizi

    AntwortenLöschen
  17. Danke für deinen lieben Kommentar (:
    Ich habe ein Tutorial dazu erstellt...http://www.imaginary-lights.net/tutorial-gfc-bei-wordpress-einbinden/

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Carina

    Danke für deinen lieben Kommentar. :-)
    Wir, Renesmee und ich, haben uns damals in meinen damaligen Forum kennen gelernt.
    Auch später haben wir Kontakt behalten und sind zu richtigen Freundinin geworden :-)
    ________

    Ich habe 3 Vorsätze, Sport machen, weniger Naschen und Geld sparen.
    Es sind Vorsätze die vielleicht nicht einfach sind, aber unbedingt in Angriff genommen werden müssen.

    Liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie recht du hast!!
    Ich weiß gar nicht mehr, ob ich überhaupt Vorsätze habe.
    Es so zu nennen, verurteilt es ja schon fast zum Scheitern... ;)
    Mal gucken, immer kleine Schritte machen, sonst wird das nichts.

    Liebe Grüße,
    Ramona
    http://kielfeder-blog.de

    AntwortenLöschen
  20. Wer so nett nach einem Kommentar fragt, der bekommt diesen auch. Ich bin froh deinen Blog besucht zu haben, denn ich halte es mit den Vorsätzen auch so. Kleine vorsichtige Ziele benennen, denn es ist doch viel schöner, wenn das neue Jahr ungeplante schöne Erfahrungen und Erlebnisse mit sich bringt.

    AntwortenLöschen

Lass ein paar nette Worte da! :) Danke dafür ♥