Cookie-Dough-Oreo-Brownies


Ja ihr lieben, ihr seht richtig! Es ist ein Traum von Kuchen und -- Achtung, eine wahre Kalorienbombe !!--
Nichts desto trotz würde ich das gern mit euch teilen.. Denn eine liebe Schulkameradin hat diesen Kuchen in meiner und ihrer Klasse verteilt und natürlich kam er gut an!
Hier folgt schon das Rezept:

Für den Cookie Teig:
50g Zartbitterschokolade
125g weiche Butter
175g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
175g Mehl
1 TL Backpulver
Backpapier

Für den Brownie Teig:
200g Zartbitterkuvertüre
250g Butter
3 Eier
75g Zucker
1 Pck Vanillezucker
75g Mehl 
1 Prise Salz

Ca 2 Packungen Oreo-Kekse

Zubereitung:
Erst solltet ihr die Schokolade für den Cookie Teig klein hacken. Weiche Butter, Zucker und die Prise Salz mit einem Schneebesen cremig verrühren. Ei dazu und rühren. Mehl und Backpulver mischen und hinzugeben, dann weiter rühren. Dann die Schokolade unterheben und schon mal eine Backform (etwa 20x30 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig schön darauf verteilen und den Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. 

Für den Brownie Teig müsst ihr die Kuvertüre und die Butter gemeinsam schmelzen. Die restlichen Zutaten mischen und verrühren, das Ganze dann mit dem Schokobutter vermischen. 

Den Cookie Teig könnt ihr mit Oreo Keksen (oder anderen Keksen eurer Wahl) belegen und den Brownie Teig darüber verteilen. 
Die Form für 30-35 min im Backofen lassen und danach ausreichend abkühlen lassen.

Guten Appetit :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass ein paar nette Worte da! :) Danke dafür ♥